Dienstag, 17. Februar 2015

Ein turbulenter Jahresanfang

Wir haben nun schon Februar und bisher habe ich dieses Jahr noch nicht wirklich viel gebloggt. Dies hat mehrere Gründe.

Unser Umzug ist nun weitesgehend abgeschlossen. Wir haben alle Kisten ausgepackt, die alte Wohnung wird die Tage übergeben, alle Renovierungsarbeiten sind abgeschlossen. In den kommenden Tagen will ich noch ein kleines Küchenregal anbringen. Nach und nach muss der Keller entrümpelt werden, aber alles zu seiner Zeit. Für einen Monat haben wir unglaublich viel geschafft:

- In der halben Wohnung Dielen abgeschliffen und neu geölt
- Rest der Wohnung den Boden mit Schutzpolitur bearbeitet
- Arbeitsplatte für die Küche zurechtgeschnitten und ebenfalls eingeölt
- 1 Zimmer komplett gestrichen, in 2 Räumen die Deck
- Küchenschrank restauriert (abschleifen, neu streichen, Türen bauen usw.)
- Esstisch nachgeölt
- Schreibtisch restauriert (komplett abgeschliffen und fehlende Teile ersetzt, natürlich auch geölt hinterher)
- Großen, alten Metall-Schrank abgeschliffen und neugestrichen
- CAT 6 Dosen, TAE-, Ethernet- und Stromleitungen verlegt
- Umzug gewuppt
- Diverse Besuche in einem großen schwedischen Einrichtungshaus inkl. Schleppen der Einkäufe
- Alte Wohnung gespachtelt, gestrichen, ausgeräumt und alten Keller klar Schiff gemacht
- Neue Wohnung eingerichtet
- Abmeldungen, Ummeldungen, Briefe schreiben...

Unser Wohnzimmer gefällt uns noch nicht, es wirkt noch etwas unfertig. Hier soll ein großformatiges Bild Abhilfe schaffen. Zudem haben wir auch viel Besuch, ein alter Studienkollege von mir war jetzt schon zwei mal bei mir. Das freut mich besonders, da wir uns in den letzten Jahren immer nur ein-zweimal pro Jahr gesehen haben.

Soweit so gut, doch was kommt jetzt? Ende Januar war ich auf einem kleinen Epic Turnier in Berlin, das "Spielen in Berlin V". Nach drei Matches konnte ich den Sieg einheimsen und auch Best Painted war mir hold. Spiele im Berliner Siemensverein sind immer sehr fordernd und das Catering ist auch klasse. Die Jungs vom Verein sind alle sehr nett, nur die Anreise und das Siemens Gebäude sind immer ein Krampf. Eine stabile Mobilfunkverbindung im Keller ist praktisch nicht möglich und man verläuft sich sehr schnell. Zudem sind Hotels in der nahen Umgebung recht teuer. Anyway, ich würde wieder hinfahren. vielleicht ist IronDuke dann auch da.
Das nächste Epic Event ist am 07.03.2015, dann aber in Hannover. Ein Epic Spieler, den ich auf dem Wintermanöver letztes Jahr kennengelernt habe, kommt zu Besuch. Bedingt durch seine lange Anreise wollen wir den ganzen Tag spielen und es haben auch schon einige andere Spieler Interesse bekundet. Daher ziehe ich das jetzt ein wenig größer auf und rufe den "Epic Satt!" Tag aus. Wer also Lust hat ist herzlich eingeladen am 7.3., ab 10:00, zum TableTopTreff Hannover zu kommen und mit uns Epic zu spielen. Ich werde versuchen das eine oder andere Photo zu machen. Für mehr Infos schaut am besten hier vorbei.

Apropos Photos und Wintermanöver, ich habe hierzu noch gar nichts geschrieben. Dies wird noch nachgeholt, versprochen.

Die Adeptus Mechanicus Titan Legion, welche ich letztes Jahr kurz gezeigt hatte, ist bis zum Wintermanöver fertig geworden. Bedingt durch den "Jahres-End-Stress" sind die Photos aber nie ins Netz gewandert. Auch hier folgt ein dedizierter Eintrag.

In letzter Zeit habe ich mich mehr um "mein" Force On Force Projekt gekümmert. In unserer lokalen Spielgruppe entstand die Idee, einen fiktiven Staat im nahen Osten zu erfinden und dort unsere kleineren Scharmützel auszufechten. Bisher nutzen wir hierfür das Force On Force Regelwerk. Als Maßstab haben wir uns für 15mm entschieden, in meinem Fundus befinden sich nun allerlei Freiheitskämpfer von Peter Pig und der erste T55 ist auch in Arbeit. Wie bei den anderen Themen auch: Die dedizierten Einträge folgen.

Bald ist die Tactica, leider gab es aber ein Kuddelmuddel mit meiner Anmeldung - ich bin leider nicht auf der Tactica 2015 vertreten. Ich werde also dieses Jahr aussetzen und dafür versuchen kommendes Jahr etwas auf die Beine zu stellen. Am besten melde ich mich schon einmal für kommendes Jahr an - Tactica 2016 ich komme!
Die Platte die ich hierfür bauen wollte hat dann aus Motivations- und Zeitgründen nicht mehr geklappt. Jetzt gammelt sie seit November im Verein rum, ich hoffe sie zeitnah doch noch fertig zu stellen. Bei der Gelegenheit reiße ich auch die alte Wüstenplatte (die vom Spielzug vor drei Jahren) ab und restauriere die Gebäude auf der alten Platte als dedizierte Geländestücke. Wenn es hier etwas zu berichten gibt werde ich dies natürlich machen.

An Projekten herrscht kein Mangel, doch obendrauf kommt nun noch Infinity. Ich habe mir das N3 Regelwerk gekauft und finde die Regeln recht ansprechend. Ich fand sie vorher schon gut, mit dem neuen Buch sind sie noch etwas besser strukturiert, simplifiziert worden. Ich bin begeistert und in Kombination mit meinem Fantasy In Gutschein habe ich mir noch ein paar neue Japaner gegönnt. Wäre doch gelacht wenn ich die paar Püppchen dieses Jahr nicht angemalt kriege. Auf dem Bemalplan stehen:

2x Aragoto Biker
2x Keisotsu
1x Keisotsu HMG
1x Keisotsu Rakwerfer
1x Ninja Hacker
1x Oniwaban
1x Domaru
2x Yaozao
1x Tokusetsu Eisei
1x Tokusetsu Kohei

Zusammen mit meinen beiden bemalten Miniaturen also eine übersichtliche kleine Truppe. Ich habe eigentlich nur nach Aussehen gekauft und wenig bis keine Ahnung ob das "gut" ist. Hauptsache hübsche Püppies.

Soweit der Jahresanfang. Es wird Zeit den Pinsel zu schwingen und in die Tasten zu hämmern um den (hoffentlich) raschen Fortschritt zu kommentieren!

Kommentare:

  1. Congrats on the win and move!

    Also would you mind adding the translate button to your side bar, thanks!!

    AntwortenLöschen